Einsätze
13.09.2017, 15:31 Uhr
Ort: Steimbke - Lichtenhorster Straße ...
13.09.2017, 11:34 Uhr
Ort: Steimbke - Hohe Straße ...
mehr
Termine !
29.09.2017, 18:00
JF Funkübung
04.10.2017, 19:00
AGT Strecke
mehr
Gästebuch
Jens Fürstenau, 21.05.2017
Hallo liebe Feuerwehrleute, im Namen der Teilne ...
Webmaster Feuerwehr Kranenburg, 17.07.2012
Hallo liebe Kameraden, wir haben eben Eure Int ...
mehr
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Steimbke - Lichtenhorster Straße
TH - Sturmschaden am 13.09.2017, 15:31 Uhr
4 Stunden später, gleiches Spiel. Diesesmal knickte ein Baum ehrfürchtig vor dem Sturm ein, legte sich auf die Telefonleitung und versperrte die Fahrbahn. Auch hier war ruckzuck der Baum zersägt und die Straße wieder passierbar gemacht.

© ff-steimbke.de

Steimbke - Hohe Straße
TH - Sturmschaden am 13.09.2017, 11:34 Uhr
Wie durch diverse Wettervorhersagen angekündigt kam das Sturmtief Sebastian mit kräftiger Puste um die Ecke. Dies war auch der Grund warum ein Baum sich quer über die Fahrbahn der Hohen Straße legte. Wir nahmen uns der Sache an und schon nach kurzer Zeit war das Hindernis beiseite geräumt. Weitere am Gerätehaus wartende Kameraden brauchten nicht mehr eingreifen.

© ff-steimbke.de

Steimbke - Wiesenstraße
TH - Tierrettung am 28.08.2017, 18:38 Uhr
Ein junges Kalb hatte sich aus Neugier mit dem Kopf in einer Futtervorrichtung verkantet und konnte sich nicht mehr befreien. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, hat sich das Rindvieh samt Futtervorrichtung von der Stallwand losgerissen und ist auf die anliegende Wiese gerannt. Zusammen mit dem Besitzer haben wir das Kalb eingefangen, fixiert und aus seiner misslichen Lage befreit. Nach ca. 20 Minuten konnten wir wieder einrücken und das Kalb seiner gewohnten Aufgabe nachgehen. Insgesamt waren 13 Kameraden und Kameradinnen im Einsatz

© ff-steimbke.de

Steimbke - Stöckser Straße
TH - Ölschaden Straße am 25.08.2017, 21:52 Uhr
Am späten Freitagabend wurden wir zu einer Ölspur im Ortsbereich alarmiert. Bereits auf der Anfahrt waren an mehreren Stellen Kleinstmengen einer Flüssigkeit auf der Straße sichtbar. Allerdings so gering, dass die direkte Anfahrt zur gemeldeten Einsatzstelle fortgeführt werden konnte. Auch dort waren nur kleine Mengen einer unbekannten Flüssigkeit auf der Straße sichtbar. Die kurze Zeit später eintreffende Polizei informierte uns über eine größere Spur am Ortsausgang in Richtung Stöckse. Eine ca. 250m Meter lange und 2 Meter breite Spur konnte schnell mit neun Kameraden und vier Sack Bindemittel aufgenommen werden. Anschließend wurde noch eine kleinere Stelle an einer Bushaltestelle im Ortskern abgearbeitet. Da vor Ort noch Personen anwesend waren die den Verursacher gesehen hatten, wurde erneut die Polizei Nienburg hinzugerufen. Die Ermittlungen dauern zur Zeit noch an. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz gegen Mitternacht beendet und die Kameraden konnten zurück in ihre Betten.

© ff-steimbke.de

Linsburg - Ortsbereich
TH - Personensuche am 21.08.2017, 23:22 Uhr
Zu einer Personensuche im Ortsbereich Linsburg wurden die zuständige Feuerwehr, Steimbke und Langendamm alarmiert. In kleinen Gruppen eingeteilt wurde der gesamte Ortsbereich systematisch mit der Polizei und Suchhunden durchkämmt. Nachdem dies erfolglos war konnten wir gegen halb 4 am Morgen die Heimfahrt antreten. Die vermisste Person konnte glücklicherweise am folgenden Tag lebend aufgefunden werden.

© ff-steimbke.de

Seite: 1 2 3 4 5 6